Seiteninhalt

13.04.2017

Ehrenpreis des Landkreises Uckermark zum Tag der Deutschen Einheit

Der Landrat vergibt jährlich den „Ehrenpreis des Landkreises zum Tag der Deutschen Einheit“. Der Ehrenpreis wurde 2011 erstmals verliehen.

Kriterien

Mit dem „Ehrenpreis des Landkreises zum Tag der Deutschen Einheit“ zeichnet der Landrat engagierte Bürgerinnen und Bürger aus, die sich um das Zusammenwachsen von Ost und West in der Uckermark verdient gemacht haben. Es geht dabei um Bürgerinnen und Bürger, die mit ihrem Engagement zeigen, wie Einheit im Kleinen und Großen verwirklicht werden kann und die den Einheitsgedanken mit Leben erfüllen. Es werden Menschen gesucht, die durch ihre Aktivitäten im beruflichen und alltäglichen Leben auf beispielhafte Weise das Zusammenwachsen von Ost und West in der Uckermark voranbringen und durch ihr Engagement und ihren Einfallsreichtum zu Akteuren der Einheit werden.

Das können natürlich auch Vertreter der jungen Generation sein, die den Einigungsprozess in Deutschland auf ihre ganz eigene Weise begreifen und fördern.

Ob allein, mit einem Projekt oder in einem Verein – gesucht werden Menschen, die sich den Herausforderungen eines geeinten Deutschlands auf beispielhafte Weise stellen. Ob Geschichtsaufarbeitung, künstlerische Interpretation oder eine Initiative in Beruf, Freizeit oder Sport: die Preisträgerinnen und Preisträger regen zum Nachdenken an, gestalten und geben der Einheit ein Gesicht.

Auswahlverfahren/Ehrung

Der Landrat bewertet die eingegangenen Bewerbungen und Nominierungen. Er trägt seine Auswahl dem Ältestenrat des Kreistages Uckermark zur Entscheidung vor. Es sollten jährlich nicht mehr als 3 Ehrenpreise verliehen werden.

Die Ehrung erfolgt am 3. Oktober im Rahmen der Festveranstaltung des Landkreises. Die zu Ehrenden erhalten rechtzeitig eine Einladung vom Landrat.

Bewerbungsverfahren

Engagieren Sie sich in einem Projekt oder einer Initiative, die das Zusammenwachsen von Ost und West fördert? Kennen Sie jemanden, der sich auf beispielhafte Weise den Herausforderungen eines geeinten Deutschlands stellt und sich persönlich dafür einsetzt? Dann bewerben Sie sich für den „Ehrenpreis des Landkreises zum Tag der Deutschen Einheit“ oder schlagen Sie Kandidaten vor!

Und so können Sie Ihren Vorschlag einreichen:

Die Bewerbung per Mail

Bewerbungsbogen [Microsoft-DOC: 37 KB]

Nominierungsbogen [Microsoft-DOC: 37 KB]

Füllen Sie alle mit einem (*) gekennzeichneten Pflichtfelder aus und senden Sie das Formular an landkreis@uckermark.de

Die Bewerbung per Post

Bewerbungsbogen [PDF: 11 KB]

Nominierungsbogen [PDF: 11 KB]

Falls Sie die Unterlagen lieber handschriftlich ausfüllen möchten, nutzen Sie die oben zur Verfügung gestellten PDF-Dokumente zum Ausdrucken. Alle mit einem (*) gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Den ausgefüllten Bewerbungs- oder Nominierungsbogen senden Sie an die unten angegebene Postanschrift.

Nicht vollständig ausgefüllte Einsendungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihrer Einreichung zusätzliches Ansichtsmaterial in Form von Artikeln, Broschüren oder sonstigen Veröffentlichungen beilegen. Wir bitten Sie, diese ausschließlich als Kopie einzureichen, da wir für Beschädigungen oder Verlust eingesandter Originale keine Haftung übernehmen können.


Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Landkreis Uckermark
Büro des Landrates
Karl-Marx-Str. 1

17291 Prenzlau


Der Einsendeschluss ist der 11. August 2017.