Seiteninhalt




BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz)


Zuständige Behörde:

Liegenschafts- und Schulverwaltungsamt
Kreisverwaltung Uckermark
SG Schulverwaltung/Ausbildungsförderung
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984 70-3140 (A - H)

Telefon:
03984 70-3340 (I - P)

Telefon:
03984 70-3040 (Q - Z)

E-Mail:

Fax:
03984 704965



Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

Freitag

08:00 - 11:30 Uhr

Was sollten Sie beachten?

Das sogenannte Schüler-BAföG muß nicht zurückgezahlt werden. 
Die Zahlung von Leistungen nach dem BAföG erfolgt frühestens ab dem Monat der Antragstellung. 
Die Zahlung erfolgt als Überweisung durch die Landeshauptkasse Potsdam.

Welche Rechtsvorschriften sind wichtig?

Bundesausbildungsförderungsgesetz

Welche Gebühren bzw. Entgelte können entstehen?

keine

Was müssen Sie mitbringen bzw. einreichen?

Gegebenenfalls Bestätigung der zukünftigen Ausbildungsstätte.

Welche Formulare müssen Sie ausfüllen?

Nach Einzelfallberatung sind neben dem Antrag auf Ausbildungsförderung noch folgende Ausdrucke auszufüllen:

  • schulischer und beruflicher Werdegang
  • Ausbildungsbescheinigung
  • Erklärung Vater und Mutter
  • Mietbescheinigung

Unter www.das-neue-bafoeg.de finden Sie unter anderem den BAföG-Rechner, die Formblätter und Antworten auf Ihre Fragen.

Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit der Online-Antragstellung unter www.bafoeg-brandenburg.de