Seiteninhalt

Leistungen zur Eingliederung in Arbeit


Zuständige Behörde:

Geschäftsstelle Angermünde
Kreisverwaltung Uckermark
Jobcenter Uckermark
Berliner Straße 72
16278 Angermünde
Telefon:
03331/268-114

Fax:
03331/268-133

E-Mail:




Zuständige Behörde:

Geschäftsstelle Prenzlau
Kreisverwaltung Uckermark
Jobcenter Uckermark
Stettiner Straße 21
17291 Prenzlau
Telefon:
03984/70-1552

Fax:
03984/70-4466

E-Mail:




Zuständige Behörde:

Geschäftsstelle Schwedt/Oder
Kreisverwaltung Uckermark
Jobcenter Uckermark
Geschäftsstelle Schwedt/Oder
Berliner Straße 123
16303 Schwedt/Oder
Telefon:
03332/208-280

Fax:
03332/208-281

E-Mail:




Zuständige Behörde:

Geschäftsstelle Templin
Kreisverwaltung Uckermark
Jobcenter Uckermark
Geschäftsstelle Templin
Friedrich-Engels-Straße 11
17268 Templin
Telefon:
03987/41-1254

Fax:
03987/41-4054

E-Mail:



Das Jobcenter Uckermark hat als Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende den gesetzlichen Auftrag, erwerbsfähige Leistungsberechtigte umfassend mit dem Ziel der Eingliederung in Arbeit/Ausbildung zu unterstützen.

Um dies zu gewährleisten, steht jedem erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ein persönlicher Ansprechpartner/Fallmanager zur Seite. Dieser erbringt dann alle im Einzelfall für die Eingliederung in Arbeit/Ausbildung erforderlichen Leistungen. Dabei beschränkt sich die Unterstützung nicht nur auf Beratung und Vermittlung. Vielmehr werden alle Einflussfaktoren für die berufliche Eingliederung berücksichtigt und passgenaue Unterstützungshandlungen vorgenommen. Das Jobcenter versteht sich als „sozialer Dienstleister“ und hält ein umfassendes Leistungsangebot für eine zielgerichtete Integration ins Erwerbsleben bereit.

Gemeinsam mit Ihrem Fallmanager erarbeiten Sie eine Handlungsstrategie für Ihre Eingliederung in Ausbildung oder Arbeit, die auf Ihre persönlichen Belange abgestimmt ist. Ziel ist, Sie schnellstmöglich in Ausbildung oder Arbeit zu vermitteln und dadurch Ihre Hilfebedürftigkeit zu beenden.

Handlungskonzept zum Fallmanagement

Im beigefügten Handlungskonzept zum Fallmanagement sind die Grundsätze beschrieben, wie die Eingliederung mit Unterstützung des Jobcenters Uckermark erfolgen soll.

Handlungskonzept zur Umsetzung des Fallmanagements im Jobcenter Uckermark [PDF: 423 kB]

Leistungsberechtigte unter 25 Jahren

Für die umfassende Betreuung von Leistungsberechtigten unter 25 Jahren hat das Jobcenter die vorhandenen Fachkompetenzen im Bereich Fallmanagement/U25 gebündelt.

Den für Sie zuständigen Fallmanager erreichen Sie in Ihrer oben aufgeführten Geschäftsstelle.

Leistungsberechtigte über 25 Jahre

Für die umfassende Betreuung von Leistungsberechtigten über 25 Jahren hat das Jobcenter die vorhandenen Fachkompetenzen im Bereich Fallmanagement/Ü25 gebündelt.

Den für Sie zuständigen Fallmanager erreichen Sie in Ihrer oben aufgeführten Geschäftsstelle.

Informationen für Selbständige

Das Jobcenter hat spezielle Fallmanager für die Beratung rund um das Thema Selbständigkeit. Für den ersten Kontakt wenden Sie sich bitte an: 

Selbständige
Kreisverwaltung Uckermark
Jobcenter Uckermark
Geschäftsstelle Templin (Selbständige)
Friedrich-Engels-Straße 11

17268 Templin
Telefon:
03987/41-3752

Fax:
03987/41-4054

E-Mail:



Sie wollen sich selbständig machen?
Haben Sie eine konkrete Geschäftsidee, dann können Ihnen spezielle Fallmanager für Selbständige Hilfestellung leisten.
Wenn Sie sich hauptberuflich selbständig machen wollen, dann können Sie ein Einstiegsgeld erhalten. Voraussetzung hierfür ist u.a. die Tragfähigkeit Ihres Existenzgründungsvorhabens.

Selbständig bleiben!
Wer bereits selbständig ist, aber nicht genug erwirtschaften kann, um seinen Lebensunterhalt sicher zu stellen, der kann vom Jobcenter ergänzende Leistungen erhalten. Darüber hinaus können Ihnen Zuschüsse für Sachgüter oder Leistungen für die Beratung oder Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen durch Dritte gewährt werden. Ziel ist es, auf Dauer mit der Selbständigkeit den eigenen Lebensunterhalt abzusichern.

Selbständigkeit beenden.
Nicht immer ist es möglich, mit seiner Selbständigkeit auf Dauer seinen Lebensunterhalt zu sichern. In solchen Fällen ist es häufig sinnvoll, die Selbständigkeit zu beenden und ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis aufzunehmen. Auch bei solchen Problemlagen bietet das Jobcenter Unterstützung.

Regionaler Stellenmarkt Uckermark

Im Regionalen Stellenmarkt Uckermark finden Sie aktuelle Stellenanzeigen und Jobangebote der gesamten Region. Dabei werden Ihnen die Angebote aus Print- und Onlinequellen sowie Einträge direkt von den Firmen-Webseiten angezeigt.

Dieser onlinebasierte regionale Stellenmarkt der Uckermark wird Ihnen durch ein Gemeinschaftsvorhaben der ICU Investor Center Uckermark GmbH und dem Jobcenter Uckermark zur Verfügung gestellt.

Klicken zum Regionalen Stellenmarkt Uckermark

Zum Regionalen Stellenmarkt Uckermark