Inhalt

Müssen Verwandte dafür zahlen, dass Hilfe zum Lebensunterhalt bezogen wird?

Sind Sie minderjährig, hat das Sozialamt vollumfänglich Unterhaltsansprüche gegenüber Ihre Eltern zu prüfen und ggf. entsprechend zu fordern.

Sind Sie getrennt lebend oder geschieden, hat das Sozialamt ebenso vollumfänglich Unterhaltsansprüche gegenüber Ihre/n getrennt lebende/n bzw. geschiedene/n Ehegatten zu prüfen.

Die Prüfung von Unterhaltsansprüchen zwischen volljährigen Kindern und ihren Eltern kommt nur in Betracht, sofern ein Angehöriger ein jährliches Bruttoeinkommen von insgesamt mindestens 100.000,00 € erzielt. Es werden jedoch grundsätzlich auch Angaben zu den entsprechenden Personen benötigt.

Nähere Informationen zur Unterhaltsheranziehung erhalten Sie unter 03984 704050.