Inhalt

Was bekommt ein Leistungsberechtigter?

Im Alter und bei Erwerbsminderung können Sie Anspruch auf Grundsicherung haben, wenn Ihre Rente zusammen mit eventuell weiteren Einkommen nicht für Ihren Lebensunterhalt ausreicht. Die Grundsicherung soll bei Hilfebedarfen im Zusammenhang mit dem notwendigen Lebensunterhalt (z. B. für Ernährung, Kleidung, Hausrat, Haushaltsenergie, Körperpflege), Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen sowie Mehrbedarfen für bestimmte Personengruppen unterstützen.

Nach der Ermittlung des Bedarfs der Antragstellerin/ des Antragstellers wird das Einkommen und Vermögen – sofern vorhanden – durch das Sozialamt geprüft und im Rahmen der Hilfe zur Selbsthilfe herangezogen. Einkommen und Vermögen sind grundsätzlich vollständig zu verbrauchen bevor Sozialhilfe einsetzt, soweit die Einkommensbestandteile oder Vermögensgegenstände nicht von einer Verwertung ausgenommen sind.