Inhalt

Studierende:
Die Ämter für Ausbildungsförderung sind nicht verpflichtet, Änderungen Ihrer Wohnanschrift und/oder Ihres Namens an das Bundesverwaltungsamt (BVA) weiterzuleiten.

Teilen Sie deshalb jede Anschriften- und Namensänderung sofort dem BVA mit, auch nach dem Studium.

Sie müssen nicht nur eine durch Umzug erfolgte neue Wohnanschrift mitteilen, sondern jede Änderung, die sich durch Umbenennung des Wohnorts oder Straßennamens oder durch Änderung der Postleitzahl oder Hausnummer ergibt. Sie vermeiden somit unnötige Kosten bei den Rückzahlungsmodalitäten Ihres Darlehens.