Inhalt

Vorrausetzungen

Eine Erstattung des Eigenanteils bei der Schulbuchbeschaffung erfolgt nur für Schülerinnen und Schüler, die am 1. August eines Jahres Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem dritten Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch - Sozialhilfe - oder Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach Kapitel 3 Abschnitt 2 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Grundsicherung für Arbeitsuchende - erhalten.

Den ausgefüllten Antrag lassen Sie bitte vom Sozialamt bzw. Jobcenter bestätigen oder reichen Sie eine Kopie des entsprechenden Bescheides ein.

Zuständig für die Erstattung des Eigenanteils ist der Schulträger der besuchten Schule.