Inhalt

Mit welchen Themen beschäftigt sich das Netzwerk?

Anknüpfend an die Standpunkte des wissenschaftlichen Beirates des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) bilden Frühe Hilfen im Landkreis Uckermark lokale und regionale Unterstützungssysteme mit koordinierten Hilfsangeboten für werdende Eltern und Familien mit Kindern im Alter von 0 bis unter 3 Jahren.
Die Themenfelder des Netzwerkes sind weit gespannt und umfassen u.a.:

  • frühzeitige und nachhaltige Verbesserung der Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft
  • Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von (werdenden) Müttern und Vätern
  • Förderung des gesunden Aufwachsens und Sicherung der Rechte auf Schutz, Förderung und Teilhabe
  • frühzeitiges Erkennen und Reduktion von Risiken für das Wohl und die Entwicklung des Kindes
  • flächendeckende Versorgung von Familien mit bedarfsgerechten Unterstützungsangeboten und Verbesserung der Qualität der Versorgung