Inhalt

Steinzeitwerkstatt

für Schulklassen und Kindergruppen im Alter von 10 bis 12 Jahren

  • Projektdauer: 3 Stunden
  • Veranstaltungsort: Stadtmuseum Schwedt/Oder

Wie lebten frühzeitliche Menschen? Neandertaler sind in Europa und bis in das südliche Brandenburg vorgedrungen, bis sie schließlich vom modernen Homo Sapiens-Menschen verdrängt wurden. Höhlenmalereien sind spirituelle Ausdrucksformen der frühen Menschen und die Jagdszenen künstlerische
Darstellungen ihrer Lebenswelt.

Die Kinder werden bildlich in das Thema eingeführt, durch das sie die Lebensweise des frühen Men-schen kennenlernen. Wie lebten diese, was fanden sie in der Natur vor und wie funktionierten ihre Werkzeuge? Wir schauen uns einige Originalobjekte dazu an. In einer Werkstattzeit können die Kinder
anschließend Jagdmotive nachzeichnen oder sich selbst welche ausdenken. Die Ideen werden auf Steine übertragen. In einem weiteren Teil gestalten die Kinder aus Speckstein, z.B. eine Figur aus der Jungsteinzeit.

Im letzten Teil werden die Gruppen einzelne Fundstücke des Museums aus der Steinzeit, aber auch aus jüngerer Zeit, wie Bronze- und Eisenzeit anfassen können und Hintergrundwissen zu den Artefakten und der Arbeit von Archäologen erfahren.