Inhalt

2. Projekttag

Eintreffen in der Glashütte – Begrüßung – Übergabe des Objektes des 1. Projekttages, Auswertung/ Erfolgskontrolle, anschließend Vorstellung der Entwürfe – Beginn der Umsetzung (Glas schneiden, Glas gestalten, Glas verschmelzen). Das Verschmelzen dauert ca. 10 Stunden, d.h., die Sonnenuhr kann nach mindestens 2 Tagen abgeholt werden. Mittagspause: Grillen (wetterabhängig) oder Eintopf nach Wunsch.

Abschluss des 2. Projekttages

Auswertung: Was haben die Teilnehmer gelernt, was hat gefallen, was können wir verbessern, wurden die Erwartungen erfüllt?

Meine Empfehlung: Die Schüler wählen einen Termin für die feierliche Einweihung ihrer Sonnenuhr am Schulgebäude (das Anbringen ist einfach, kann vom Hausmeister der Schule oder ein ortsansässigen Firma übernommen werden).

Die Schüler organisieren die Medienpräsenz (Pressemitteilung rechtzeitig verschicken, Einladungen an regionale Persönlichkeiten, Politiker, Parteien, Eltern und Medienvertreter (Deutschunterricht)).

Die Schüler organisieren die Feierstunde nach ihren eigenen Vorstellungen (Ablauf).