Inhalt

Wahl des Kreiskitaelternbeirates im Landkreis Uckermark

Der Landkreis Uckermark hat mit der Satzung des Jugendamtes davon Gebrauch gemacht, den Kreiskitaelternbeirat über eine Wahlvertretungsversammlung wählen zu lassen und die Anzahl auf 13 Mitglieder entsprechend der Sozialräume und politischen Gliederung des Landkreises zu begrenzen.

Am 24.10.2019 fand die erste Wahl des Kreiskitaelternbeirates durch eine Wahlvertretungsversammlung statt. Diese wurde angefochten, woraufhin am 23.01.2020 eine Neuwahl erfolgte.

Ab 01.08.2021 sollten 97 Kitas im Landkreis Uckermark in ihren Elternversammlungen ein Mitglied und eine Stellvertretung für die Wahlvertretungsversammlung für die Wahl des nächsten Kreiskitaelternbeirates dem Jugendamt melden.
Davon gaben 74 Kitas eine Meldung ab. In 47 dieser Kitas wurde kein Mitglied und keine Stellvertretung gewählt. Somit sind nur 27 Mitglieder (und 15 Stellvertreter) von den Elternversammlungen gewählt worden und zur Wahlvertretungsversammlung geladen worden.

Am 07.10.2021 fand dann die Wahl des neuen Kreiskitaelternbeirates durch eine Wahlvertretungsversammlung statt. Diese wählte entsprechend der Sozialräume die Mitglieder und deren Stellvertreter für den Kreiskitaelternbeirat.

Für die Sozialräume Stadt Lychen, Gemeinde Uckerland, Amt Gerswalde und Amt Gramzow standen keine Kandidaten zur Verfügung. Somit besteht der Kreiskitaelternbeirat aktuell aus 9 Mitgliedern und 5 Stellvertretern.

Im Anschluss wurde die konstituierende Sitzung des Kreiskitaelternbeirates abgehalten. Im Rahmen dieser Sitzung wurde neben der Vorsitzenden und ihrer Stellvertreterin auch ein Mitglied sowie dessen Stellvertretung für den Landeskitaelternbeirat und ein beratendes Mitglied und dessen Stellvertretung für den Jugendhilfeausschuss gewählt.