Inhalt

TuWaS!

TuWaS! steht für Technik und NaturWissenschaften an Schulen.  Im Projekt geht es um die MINT-Bildung an Grund- und Förderschulen anhand themenspezifischer Lehrboxen oder TuWas-Kisten. Diese stehen zu folgenden Themen zur Verfügung: Mikrowelten, Bewegung und Konstruktion, Chemische Tests, Elektrische Stromkreise, Lebenszyklus eines Schmetterlings, Wetter, Lebensmittelchemie, Entwicklung einer Pflanze, Magnete und Motoren, Veränderungen, Balancieren und Wiegen, Vergleichen und Messen

Die Finanzierung der Kisten, wurde durch Spenden von Unternehmen aus der Uckermark (PCK Raffinerie GmbH, LEIPA Georg Leinfelder GmbH, Stadtwerke Schwedt GmbH und der Unternehmervereinigung Uckermark) finanziert.

Das Projekt startete 2016 nur mit wenigen Schulen im Land Brandenburg. Zu den ersten Schulen gehörte u. a. die Grundschule „B. Brecht“ in Schwedt/Oder. Im Laufe der Jahre stieg die Teilnehmerzahl an Grund- und Förderschulen auf 36 Schulen im Land Brandenburg.

Insbesondere im Landkreis Uckermark entwickelte sich TuWas! zu einem Leuchtturmprojekt, an dem sich 22 Schulen (21 Grundschulen, 1 Förderschule) beteiligten.