Inhalt
  • individuelle Beratung und Hilfe in besonderen sozialen Lebenslagen
  • Sozialhilfe für bedürftige Menschen
    • Hilfen zum Lebensunterhalt
    • Grundsicherung im Alter oder bei dauerhafter Erwerbsminderung
    • Hilfen zur Bildung
    • Hilfen zur Gesundheit
    • Hilfe zur Pflege
    • Blindenhilfe
    • Hilfen für Bestattungskosten
    • Hilfen für Suchterkrankte
  • Eingliederungshilfen für behinderte Menschen
    • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (u.a. Werkstatt für behinderte Menschen, andere Leistungsanbieter, Budget für Arbeit)
    • Leistungen zur Teilhabe an Bildung
    • Soziale Teilhabe (u.a. Betreuung und Unterbringung von behinderten Menschen, Assistenzleistungen, Hilfsmittel, heilpädagogische Leistungen)
    • Durchführung individuelles Gesamtplan- bzw. Teilhabeplanverfahren (Fallmanagement)
  • Hilfen für Asylsuchende nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
    • Grundleistungen
    • zentrale und dezentrale Unterbringung
    • soziale Arbeit bzw. Integrationsarbeit
    • Hilfen bei Krankheit
  • Hilfen für Blinde und Gehörlose nach dem Landespflegegeldgesetz
  • Hilfen zum Ausgleich beruflicher Benachteiligung für Opfer politischer Verfolgung nach dem beruflichen Rehabilitierungsgesetz
  • Wohngeldstelle Landkreis Uckermark (Ausnahme Stadt Schwedt und Stadt Prenzlau)
  • Pflegestützpunkt Uckermark
  • Förderung und sozialplanerische Koordinierung von niederschwelligen Beratungs- und Begleitungsangeboten der sozialen Daseinsvorsorge
    • Suchtberatung
    • Schuldnerberatung
    • Kontakt- und Beratungsstellen für psychisch Kranke
    • Demenzberatung
    • Krebsberatungsstelle Uckermark
    • Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz
    • Familienentlastende Dienste für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung
    • Frauenhaus
    • Tafeln
    • sonstige Beratungsstellen
  • Leistungs- und Vertragsmanagement