Inhalt

Aktionsprogramm Freizeit und Ferien

Förderung der Kinder- und Jugendfreizeit im Rahmen der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit im Land Brandenburg für die Jahre 2022 und 2023

Der Jugendamtsleiter, Herr Stefan Krüger, informiert, dass für die Jahre 2022 und 2023 durch das Land Brandenburg beabsichtigt wird, Mittel zur Förderung der Kinder- und Jugendfreizeit im Rahmen der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit gemäß §§ 11 und 13 SGB VIII auf der Grundlage des „Aktionsprogramms Freizeit und Ferien“ zur Verfügung zu stellen.

Kinder und Jugendliche waren während des Pandemieverlaufs in vielen Lebensbereichen von erheblichen Kontaktbeschränkungen betroffen. Um wieder Kraft zu tanken, brauchen junge Menschen Gelegenheiten zum sozialen Lernen und Erholungsangebote.

Gefördert werden Projekte von Trägern der Jugendarbeit, die Kinder und Jugendliche motivieren, sich in die sozialen Gruppen mit Gleichaltrigen zu treffen und ihre Freiräume im öffentlichen Leben wieder aktiv zu nutzen.

Dazu zählen beispielhaft Projekte, die der selbstverwalteten und eigenständig organisierten Freizeitgestaltung dienen oder durch aufsuchende mobile Jugendarbeit Kinder und Jugendliche ansprechen, die sonst durch Angebote der Jugendarbeit oder Jugendsozialarbeit nur schwer zu erreichen sind oder der Feriengestaltung und Kinder- und Jugenderholung dienen oder die Begegnung mit jungen Menschen aus anderen Ländern ermöglichen oder besondere Ehrenamts- und Beteiligungsformate darstellen.

Interessierte Träger der freien und öffentlichen Jugendhilfe können Anträge auf Gewährung einer Zuwendung beim Jugendamt des Landkreises Uckermark für das Jahr 2022 bis zum 30.03.2022 und für das Jahr 2023 bis zum 31.08.2022 stellen.

Zu den zuwendungsfähigen Gesamtkosten zählen Sach- und Honorarmittel. Grundsätzlich nicht gefördert werden Personalkosten für festangestellte Fachkräfte oder die Aufstockung von Stellenanteilen.

Die für die Antragstellung erforderlichen Formblätter sowie die Richtlinie zum Aktionsprogramm Freizeit und Ferien finden Sie unter folgenden Links:

Weitere Informationen zu diesem Programm sind beim Jugendamt des Landkreises Uckermark, Karl-Marx-Str.1, 17291 Prenzlau, Tel.-Nr. 03984 70-4751 erhältlich.