Inhalt

I) Behält der Landkreis die gemeldeten Unterkünfte zur Unterbringung von Geflüchteten zurück? Wurde bisher noch niemand untergebracht, weil der Geflüchtete noch nicht offiziell zugewiesen wurde?

  • Nein. Durch die Begleitung des Sozialamtes wurden bereits ukrainische Flüchtlinge in gemeldetem Wohnraum untergebracht. Hierfür wurde ein Mietvertrag zwischen Wohnungssuchenden und Vermieter abgeschlossen.
  • Generell werden keine gemeldeten Unterbringungsmöglichkeiten zurückgehalten. Die Wohn- bzw. Unterbringungsmöglichkeiten stehen weiter dem allgemeinen Wohnungsmarkt zur Verfügung. Die Meldung von freiem Wohnraum beim Landkreis Uckermark diente der Analyse des Wohnungsmarktes und Darstellung freier Kapazitäten.
  • Wohnungen, die durch das Sozialamt besichtigt bzw. abgenommen wurden und bezugsfertig sind, werden zeitnah an wohnungssuchende Geflüchtete vermittelt.