Inhalt

Jüdischen Museum mit Ritualbad Schwedt/Oder

Kurzinfo

Schwedt gehörte im 19. Jahrhundert zu den Städten in Brandenburg mit einem relativ hohen Anteil jüdischer Bürger. Die Zeit des Nationalsozialismus führte zur Vertreibung und der Vernichtung aller Schwedter Juden. Heute erinnern der Friedhof, das Gebäude der ehemaligen jüdischen Schule und das Ritualbad an die Zeit, als Schwedt noch jüdische Bürger hatte.

Im Jüdischen Museum mit Ritualbad Schwedt/Oder kann jüdische Geschichte anfassbar erlebt werden. Das original erhaltene Tauchbad macht die jüdische Tradition des rituellen Tauchens lebendig. Warum musste man überhaupt tauchen, wann und zu welchen Anlässen und welche Traditionen bestimmten das jüdische Leben im Alltag? In der Ausstellung im Synagogendienerhaus werden verschiedene Bräuche und Rituale jüdischer Bürger, wie der Schabbat, Hochzeit, aber auch das Wirken jüdischer Familien in ihrer Stadt, aufgezeigt.

Anfahrt

Autobahn:

  • A11 Berliner Ring Richtung Lübeck/Stettin – Ausfahrt Joachimsthal
  • A 20 Lübeck, Richtung Kreuz Uckermark – Bundesstraße B 166 nach Schwedt

Bundesstraße:

  • B 198 und B 2 über Angermünde
  • B 166

Zugverbindungen:

  • Berlin - Schwedt
  • Fahrtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten

Kosten

  • Führungspauschale: 10,00 €
  • Unkostenbeitrag/Materialkosten: 1,00 € pro Kind

Aufgaben

Was ist koscher?

  • Projektdauer: 1,5 Stunden
  • Veranstaltungsort: Jüdisches Museum mit Ritualbad Schwedt/Oder

„Das ist nicht koscher!“ Diesen Spruch haben viele schon einmal gehört. Gemeint ist damit, dass etwas nicht in Ordnung ist, nicht ganz korrekt oder erlaubt. Doch was bedeutet es ursprünglich? Was ist denn koscher?

Als koscher bezeichnet man Speisen, die nach den jüdischen Speisegesetzen gegessen werden dürfen. Was ist das alles, woran kann man diese erkennen und was ist beachten?

Diesen Fragen werden die Kinder nachgehen. Spielerisch beschäftigen die Kinder sich mit „reinen“ Speisen, wie sie zubereitet werden und gehen dabei den „koscheren Dingen“ auf den Grund. Auf Wunsch kann auch das Ritualbad besichtigt werden

Wir backen ein Schabbat-Brot

für Schulklassen und Kindergruppen im Alter von 9 bis 13 Jahren

  • Projektdauer: 2 Stunden
  • Veranstaltungsort: Jüdisches Museum mit Ritualbad Schwedt/Oder

Es gibt bestimmte Regeln, die man beim Umgang mit Lebensmitteln im jüdischen Glauben beachten muss. Was ist das zum Beispiel und welche Regeln sind das? Was essen jüdische Bürger am Schabbat, dem freien Tag in der jüdischen Religion? Wie begeht man diesen Tag und was macht man an diesem Tag nicht?

Im Anschluss an eine Einführung werden die Kinder ein eigenes Schabbat-Brot herstellen. Der Teig wird bearbeitet und von jedem Kind in die Form eines dicken geflochtenen Zopfes gebracht.

Der Schabbat will gut vorbereitet sein! Gefeiert wird er an einem besonders schön hergerichteten Tisch. Gemeinsam decken wir solch einen Tisch und lernen die Dinge, die dafür nötig sind, kennen. Wie in der jüdischen Tradition entzünden wir Kerzen und reichen den Trunk.

Das kleine gebackene Brot kann jedes Kind mit nach Hause nehmen oder es wird gemeinsam vor Ort verzehrt.

Religionen kennenlernen

für Schulklassen und Kindergruppen im Alter von 10 bis 14 Jahren

  • Projektdauer: 1,5-2 Stunden
  • Veranstaltungsort: Jüdisches Museum mit Ritualbad Schwedt/Oder

Schwedt/Oder verfügt über verschiedene Orte jüdischer Kultur und besitzt Relikte jüdischen Lebens, wie sie so in Brandenburg nicht zu finden sind.

Wir besuchen gemeinsam das kleine Jüdische Museum und beschäftigen uns mit Religionen, vor allem mit dem Judentum. Dazu schauen wir gemeinsam Objekte an und probieren diese, die zum jüdischen Alltag und zur Religion gehören, selbst aus. Wir besuchen weiterhin das erhaltene, fünf Meter tiefe, rituelle Tauchbad (Mikwe). In der Mikwe erfahren die Kinder Hintergründe zu den Regeln im Tauchbad, zu den Voraussetzungen zur Nutzung und zu der besonderen Bedeutung und den Aufgaben des Wassers.

Am Ende kommen alle im Garten der ehemaligen jüdischen Gemeinde zusammen und gemeinsam werden die einzelnen Themen und Objekte noch einmal von den Kindern zusammengefasst.

Download

Download

  • Jüdisches Museum mit Ritualbad