Inhalt
Datum: 10.07.2024

tmu veröffentlicht Handreichung zum Klimaschutz

Die Tourismus Marketing Uckermark GmbH veröffentlichte kürzlich eine neue Handreichung zum Klimaschutz im Tourismus. Auf kompakten 24 Seiten finden touristische Betriebe eine Reihe an Tipps und Maßnahmen, die sich schnell und einfach umsetzen lassen, um klimafreundlicher zu wirtschaften. Zusätzlich werden diese mit guten Beispielen aus der Region ergänzt. Darüber hinaus informiert die digitale Broschüre über mittel- und langfristige Möglichkeiten,den eigenen Betrieb an den Klimawandel anzupassen und zum Klimaschutz beizutragen.

Insbesondere der Tourismus ist wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig auf eine intakte Natur angewiesen. Diese ist durch den Klimawandel und Umwelteinflüsse des Menschen immer mehr beeinträchtigt. Dabei trägt auch der Tourismus selbst zur Gefährdung seiner eigenen Geschäftsgrundlage bei. Daher steht der Tourismus vor der Aufgabe, selbst einen Beitrag zu Klimaschutz und -anpassung zu leisten. Eine umweltfreundliche Geschäftsstrategie kann zudem Kosten reduzieren,die dann an anderer Stelle für sinnvolle Investitionen zur Verfügung stehen. Egal, ob im Arbeitsalltag hauptsächlich Bürotätigkeiten anfallen, ob die Bewirtung von Gästen oder das Anbieten von Unterkünften im Vordergrund steht, überall finden sich Ansatzpunkte, auch mit einfachen Maßnahmen Natur und Umwelt zu schonen.

Die neue digitale Broschüre der tmu richtet sich vorwiegend an touristische Betriebe aus dem Gastgewerbe, die bei der Thematik Nachhaltigkeit und Klimaschutz noch am Anfang stehen und sich zukunftssicherer aufstellen möchten. Aber auch Tourismusbetriebe, die bereits eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgen, werden sicherlich noch den ein oder anderen Tipp für sich mitnehmen können. Die Themenfelder reichen vom Papierverbrauch, Internetnutzung und Stromversorgung über Wärmeversorgung und Hitzeschutz, Wasserversorgung und Abfallwirtschaft bis hin zu nachhaltiger Gastronomie sowie Mobilität im ländlichen Raum. Ein wichtiges Thema stellt auch die Nachhaltigkeitskommunikation nach dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" dar.

In der Broschüre finden interessierte Betriebe zunächst einführende Fragestellungen zum Klimaschutz im Betrieb, um eine Bestandserfassung zu machen, welche Bereiche für den eigenen Betrieb relevant sind. Die Handreichung hält Praxistipps für kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen mit Bezugsadressen sowie Links für weiterführende Informationen und Förderwegweiser bereit. Außerdem finden sich zu den verschiedenen Themenbereichen Good-Practice Beispiele von touristischen Betrieben aus der Uckermark. Die Broschüre soll fortlaufend aktualisiert und ergänzt werden, weshalb sie auch nur in digitaler Form und nicht gedruckt erhältlich ist.

Die Themen im Überblick:

  • Klimaschutzmanagement
  • Papierverbrauch
  • Internet, E-Mails & Co.
  • Stromversorgung
  • Wärmeversorgung & Hitzeschutz
  • Wasserversorgung & Reinigungsmittel
  • Abfallwirtschaft
  • Nachhaltigere Gastronomie & regionale Produkte
  • Mobil im ländlichen Raum
  • Kommunikation "Tue Gutes und sprich darüber"
  • Zertifizierungen im Tourismus
  • Netzwerk Ferien fürs Klima
  • Weiterführende Informationen

Die Handreichung "Klimaschutz im Tourismus - Praxistipps für Betriebe" steht als Download unter: www.tourismus-uckermark.de/klimaheft zur Verfügung.

Weitere interessante Beiträge und Neuigkeiten zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Uckermark-Tourismus finden sich unter: www.tourismus-uckermark.de/intern

Quelle: tmu