Seiteninhalt

Mitgliedschaften des Landkreises in Vereinen und Verbänden

  1. Landesverband für Weiterbildung im ländlichen Raum e. V.
    • Kooperations-, Beratungs- und Gesprächspartner für alle mit der Bildung im ländlichen Raum befassten Einrichtungen; Koordinierung von Bildungsaktivitäten; Förderung des Erfahrungsaustausches und der Zusammenarbeit; Förderung der Weiterbildung der im ländlichen Raum lebenden Menschen; gemeinsame Interessenvertretung
  2. Brandenburgischer Volkshochschulverband e. V.
    • freiwilliger Zusammenschluss der Volkshochschulen und ihrer Träger; Förderung der Weiterbildung und der Bildungsarbeit in den Volkshochschulen sowie Interessenvertretung auf Bundes- und Landesebene
  3. Verband deutscher Musikschulen e. V.
    • Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) ist der Fach- und Trägerverband der öffentlichen gemeinnützigen Musikschulen in Deutschland. Er engagiert sich als Fachpartner für die bundesweite Entwicklung und Umsetzungmusikalischer Jugend- und Erwachsenenbildung. Der VdM ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugendaus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert. Der VdM ist eigenständig als gemeinnütziger Verein organisiert.
  4. Förderverein Feldberg-Uckermärkische Seenlandschaft e. V.
    • Erhaltung, Pflege und Entwicklung der natürlichen und kulturellen Werte der Landschaft der Naturparke als nationales und internationales Natur- und Kulturerbe
  5. Kommunalgemeinschaft Pomerania e. V.
    • Förderung der grenzüberschreitenden Entwicklung in den Bereichen Infrastruktur, Wirtschaft, Kultur und anderen gesellschaftlichen Aufgaben im Arbeitsgebiet; das Arbeitsgebiet umfasst die kommunalen Gebietskörperschaften Mecklenburg-Vorpommerns, Brandenburgs, Polens, Schwedens sowie des Ostseeraums; vertritt Belange seines Gebietes bei den Behörden der jeweiligen Bundesländer, dem Bund und der Europäischen Gemeinschaft
  6. Lokale Aktionsgruppe Uckermark e. V.
    • integrierte und nachhaltige Entwicklungsstrategie und gezielte Förderung und Vernetzung innovativer Projekte im ländlichen Raum
  7. Regionale Planungsgemeinschaft Uckermark-Barnim
    • Träger der Regionalplanung in der Region Uckermark-Barnim; Aufstellung, Fortschreibung, Änderung und Ergänzung des Regionalplanes; Abgabe von Stellungnahmen zu Planungen, Maßnahmen und Vorhaben von regionaler Bedeutung
  8. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.
    • Fort- und Weiterbildung von im sozialen Bereich tätigen Fach- und Führungskräften; Förderung der für die soziale Arbeit bedeutsamen Wissenschaften; Erabeitung von Empfehlungen für die Praxis der öffentlichen und freien sozialen Arbeit; gutachterliche Tätigkeit in Grundsatzfragen des Sozialrechts; Herausgabe von Schriften und sonstigen Veröffentlichungen
  9. Hilfswerk Kurierverlag e.V.
    • unter dem Namen "Leserhilfswerk" werden Spenden für unverschuldet in Not geratene Bürger gesammelt; die Mitgliedschaft eröffnet die Möglichkeit, Einfluss bei den Entscheidungen über die Gewährung von Zuwendungen zu nehmen; dem Verein werden durch Jugendamt, Sozialamt und Jobcenter Vorschläge für Förderungen unterbreitet
  10. Jugendherbergswerk DJH e. V.
    • Durch die Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk e.V. ist das Jugendamt befugt, nicht rechtsfähigen Jugendgruppen und Jugendinitiativen die dringend benötigten Jugendherbergsausweise auszustellen. Diesen Ausweis müssen sie vorlegen, um überhaupt einen Anspruch auf eine Übernachtung in einer Jugendherberge zu haben.
  11. Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.
    • Das Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. nimmt den Jugendämtern die Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen im Ausland ab. Die dabei anfallenden teilweise hohen Übersetzungskosten werden vom Institut getragen. Durch den festgesetzten Beitrag im Jahr hat der Landkreis Uckermark dadurch auch Planungssicherheit und muss bei eventuell neu auftretenden Fällen keine über den Beitrag hinaus gehende finanziellen Mittel aufwenden. Darüber hinaus veröffentlicht das Institut monatlich die Zeitschrift „Das Jugendamt“, die auf Grund der Inhalte (Rechtsgutachten, aktuelle Rechtsprechung u. a.) unverzichtbar für die fachliche Arbeit ist.
  12. AFET - Arbeitsgemeinschaft für Erziehungshilfe e. V.
    • Der AFET berät und begleitet die Träger der Jugendhilfe, insbesondere ihre Einrichtungen und Dienste, und wirkt bei der fachlichen Qualifizierung und Weiterentwicklung der Hilfe zur Erziehung mit.
  13. Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG), Suchtkrankenhilfe Uckermark
    • Beratendes Fachgremium im Sinne des § 7 BbgPsychKG. Die psychosoziale Arbeitssgemeinschaft -Suchtkrankenhilfe- wirkt auf eine Zusammenarbeit aller an der Versorgung Abhängigkeitskranker (oder von Abhängigkeitserkrankungen Bedrohter) beteiligter Personen, Behörden, Institutionen und Verbände innerhalb des Landkreises Uckermark hin.
  14. Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG), Sozialpsychiatrie Uckermark
    • Beratendes Fachgremium im Sinne des § 7 BbgPsychKG. Die psychosoziale Arbeitsgemeinschaft -Sozialpsychiatrie- wirkt auf eine vernetzte, abgestimmte und bedarfsgerechte gemeindenahe Versorgungsstruktur im Bereich der Allgemeinpsychiatrie im Landkreis Uckermark hin. Sie fördert die Zusammenarbeit mit den Betroffenen, Angehörigen psychisch Kranker,  Selbsthilfegruppen und den an der Versorgung prsychisch Kranker beteiligter Personen, Institutionen, Verbänden u. niedergelassenen Ärzten.
  15. Brandenburgische Kommunalakademie
    • Aufgaben im Bereich der Aus- und Fortbildung von Kommunalbediensteten, Zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz
  16. Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) - der Verband für kommunales Management e. V.
    • unterstützt Mitglieder in in allen Fragen des kommunalen Managements; entwickelt Grundsätze und Regeln für eine wirtschaftlich und effektiv arbeitende Verwaltung, pflegt Erfahrungsaustausch und unterstützt Mitglieder bei der Erfüllung ihrer Aufgaben
  17. TUIV AG Brandenburg
    • Plattform zur gemeinsamen Lösung der Aufgaben und Probleme auf dem Gebiet der Technikunterstützten Informationsverarbeitung
  18. Landkreistag Brandenburg e. V.
    • kommunaler Spitzenverband der 14 brandenburgischen Landkreise; vertritt die gemeinsamen Belange seiner Mitglieder; Förderung der Selbstverwaltung
  19. Kommunaler Arbeitgeberverband e. V.
    • der Verband ist Tarifvertragspartei im Sinne des Tarif-vertragsgesetzes; Vertretung der gemeinsamen Arbeitgeberinteressen seiner Mitglieder auf tarif-, arbeits- und sozialrechtlichem Gebiet gegenüber den Gewerkschaften, staatlichen Stellen und anderen Organisationen
  20. Kommunaler Versorgungsverband Brandenburg e. V.
    •  Zusatzversorgung / Versorgung
  21. damus Verein für Gesundheit & Leben Nord-Ost Brandenburg e. V.
    • aktive Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens in der Region
  22. Landesfachverband der Standesbeamtinnen und Standesbeamten des Landes Brandenburg e. V.
    • Aus- und Fortbildung der Standesbeamten und im Personenstandswesen tätigen Dienstkräfte, Beratung der Mitglieder in Fachfragen im Personenstandswesen sowie die Förderung des gegenseitigen Erfahrungsaustausches mit dem Bundesverband und anderen Verbänden
  23. Seniorenrat Land Brandenburg e. V.
    • Der Verein ist eine Interessen- und Arbeitsgemeinschaft der Seniorenbeiräte der Landkreise und kreisfreien Städte und der auf Landesebene tätigen Vereine, Verbände und Institutionen, die sich der Altenarbeit widmen