Seiteninhalt

Tag des offene Denkmals®  2019

Logo Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Wie in jedem Jahr soll ein bestimmtes Motto die Denkmaleigentümer animieren, themenorientierte Veranstaltungen und Aktionen zu organisieren und durchzuführen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, in deren Händen die Koordination dieses Tages liegt, hat für dieses Jahr – wegen des 100-Jahre-Bauhaus-Jubiläums – das Motto

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

gewählt.

Nun kann die Uckermark mit einem reichen gebauten Erbe wuchern, bedeutende Zeugnisse aus der Bauhaus-Zeit gehören jedoch nicht dazu. Aber wie immer ist das Thema sehr offen formuliert, und Bauten, die architektonische Umbrüche dokumentieren, die gibt es natürlich auch in Uckermark.

Die Eröffnung des Tag des offenen Denkmals® 2019 im Landkreis Uckermark wird am 8. September 2019 in Prenzlau stattfinden.    

 
Logo Tag des offenen Denkmals in der Uckermark

               


Programm der Eröffnungsveranstaltung

UhrzeitOrt/Programm

10.15 Uhr

St. Jacobi

Andacht und Begrüßung durch den Superintendenten Dr. Reinhart Müller-Zetzsche

Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Prenzlau, Hendrik Sommer

Eröffnung durch die Landrätin Karina Dörk

 

11.15 Uhr

St. Jacobi

Führung durch die Kirche mit dem Baubeauftragten des Kirchenkreises Uckermark, Jens Radtke, und dem Mitarbeiter des Kirchenkreises,

Holger Müller-Brandes

 

11.30 Uhr

St. Marien

Führung für geladene Gäste und Teilnehmer der Bustour durch die Kirche mit dem Superintendenten, dem Architekten, Dr. Klaus Schmidt, der unteren Denkmalschutzbehörde, Thomas Sommer

weitere Führungen um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr mit dem Superintendenten, dem Architekten, Dr. Klaus Schmidt, dem Restaurator, Klaus Ricken, der unteren Denkmalschutzbehörde, Thomas Sommer

 

11.30 Uhr bis
14.00 Uhr

St. Jacobi

Imbissversorgung durch THW

 

14:00 Uhr

Franziskanerklosterkirche

Führung durch die Kirche mit Holger Müller-Brandes

 

14.30 Uhr

St. Sabinen

Kaffee und Kuchen durch den Förderverein zum Erhalt der Sabinen-Kirche Prenzlau e.V.

ganztägige Besichtigung der Kirche

 

Bustour durch den Landkreis Uckermark

Die Kreisvolkshochschule und die untere Denkmalschutzbehörde laden auch in diesem Jahr zu einer Bustour durch den Landkreis Uckermark ein.

Start dieser Tour ist um 12.15 Uhr an der Stadtpfarrkirche St. Marien in Prenzlau, Straße des Friedens (Ostgiebel Marienkirche).

Die Teilnahme an der Bustour (Fahrkosten) beträgt jeweils 10 Euro pro Person. Darin sind keine Verpflegungskosten enthalten.

 

Bustour - Fahrplan

Uhrzeit

Ort

Aktion

10.15 Uhr

Prenzlau, Kirche St. Jacobi

Eröffnungsveranstaltung

anschl.

Prenzlau, St. Marien-Kirche

Abfahrt des Busses

12.45 Uhr

Brüssow, Kirche St. Sophia

 

Mittag: Imbissangebot durch Kirchengemeinde Besichtigung/Führung mit dem Pastor Hr. Gienke in der Kirche (Schwerpunkt Bemalung Empore)

15.00 Uhr

Menkin, Verwaltungsgebäude und Kulturhaus, Gutspark und Kirche

Besichtigung von Gutshaus, Park, Kirche mit Hr. Dr. von Oppen

16.30 Uhr

Wallmow, Hofanlage (heute Dorfschule und Klimakita)

Besichtigung Schule und Kita (Umbau) von Zuckermark e.V., Kaffee und Kuchen 

18.00 Uhr

Prenzlau, Kirche St. Jacobi

Ankunft des Busses

 

Anmeldungen für die Bustour sind wie folgt möglich:

Veranstalter

Anmeldung

Fahrpreis für die gesamte Tour

Kreisvolkshochschule Uckermark

Telefon:
03984 / 80 85 33 oder 2551

E-Mail:
Jeannette.stockmanndecaro@kvhs-uckermark.de

10,00 Euro

Fotos der Bustour-Stationen 2019

Veranstaltungen