Seiteninhalt

Freundschaftsvertrag mit der Küstenregion von Georgia (USA)

Freundschaftsvertrag mit der Küstenregion von Georgia (USA)

Freundschaftsvertrag 
  
Mit diesem Vertrag, in Kraft gesetzt am 12.Juni 1998, zwischen

dem Landkreis Uckermark und dem Landkreis Barnim (nachfolgend Uckermark-Barnim Region) aus dem Bundesland Brandenburg in der Bundesrepublik Deutschland und den dortigen Wirtschaftsfördergesellschaften
(erster Vertragspartner)

und dem

Entwicklungszentrum der Küstenregion Georgias in Brunswick, Georgia, USA (nachfolgend CGRDC)
(zweiter Vertragspartner)

erklären beide Vertragspartner ihre Zustimmung zu folgenden Vereinbarungen und Bedingungen: 
 
 
Dieser Vertrag beschreibt die geplanten geschäftlichen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Regionen Uckermark-Barnim mit den jeweiligen Landkreisen im Land Brandenburg in der Bundesrepublik Deutschland und dem Entwicklungszentrum der Küstenregion Georgias (nachfolgend CGRDC) mit den Bezirken in Georgia, USA.
In einer Welt, die immer internationaler geworden ist, bekennen wir uns zu der steigenden Bedeutung internationaler Beziehungen. Ein offener Austausch von Produkten, Dienstleistungen und des erreichten Entwicklungsstandes stärkt die beteiligten Regionen.
Es ist dringend erforderlich, eine Freundschaft mit gleichen Interessen, Möglichkeiten und Zielen zu entwickeln.

Georgias Küstenregion und die Uckermark-Barnim Region ähneln sich in vielerlei Hinsicht. Beide Regionen sind durch Land- und Forstwirtschaft geprägt. Die Wirtschaft ist traditionell durch kleine und mittelständige Unternehmen gekennzeichnet. Beide Regionen fördern die wirtschaftliche Entwicklung in der Region, betreiben Planung und Entwicklung des ländlichen Raumes und entwickeln die Tourismusbranche. Übereinstimmend werden Naturschutz und Ökologie bei der Entwicklungsplanung in den Regionen berücksichtigt. Die Bedeutung der Bildung wird in beiden Regionen hoch eingeschätzt. 

Ein Vertreter des CGRDC besuchte die Uckermark-Barnim Region im Juni 1996 sowie im Mai 1997, Vertreter der Uckermark-Barnim Region besuchten die Region des CGRDC im September 1996.
Die Regionen bekräftigen die Notwendigkeit einer herausragenden und andauernden Freundschaft und Beziehung.

Deshalb kommen beide Regionen und ihre Wirtschaftsfördereinrichtungen darin überein, einen konstanten Informationsfluß über die ökonomische, ländliche und wirtschaftliche Entwicklung aufrechtzuerhalten und geben in den kommenden Jahren Unternehmen, Agenturen und Organisationen beider Regionen Unterstützung beim konstruktiven und bedeutsamen Austausch, insbesondere wenn sich durch diesen neue Verkaufsmöglichkeiten und Gelegenheiten für neue Geschäftsbeziehungen ergeben.
Beide Regionen bemühen sich um eine breite Beteiligung von amerikanischen und deutschen Unternehmen an den Geschäftsbeziehungen zwischen beiden Regionen.

Weiterhin kommt man überein, daß ein Arbeitsprogramm entwickelt wird, in dem die Erfolgskriterien dieser Beziehungen festgelegt werden.

Das Interesse bei der wirtschaftlichen Zusammenarbeit bezieht sich vorrangig auf die Gebiete: Wirtschaft, Ökonomie, Entwicklung des ländlichen Raums, Förderung und Entwicklung des Tourismus und der Forstwirtschaft, geht aber auch darüber hinaus. Zusätzlich können weitere Gebiete, die von beiderseitigem Interesse sind, eingeschlossen werden. Beide Regionen erwarten die Entwicklung aller Formen internationaler Handels- und Geschäftsbeziehungen, wie Export/ Import Partnerschaften, Lizenzen, Investitionen oder andere maßnahmen, die einer Förderung der Partnerschaft dienen.

In Folge werden von beiden Regionen Verantwortliche für  einzelne Gebiete, wie ökonomische und ländliche Entwicklung, Wirtschaft, Tourismusförderung und -entwicklung, Bildung usw. ernannt, die bei der Entstehung und Aufrechterhaltung eines Netzwerkes für ausgewählte Projekte und Programme behilflich sind.

Beide Regionen sind bei der Förderung kommerzieller Beziehungen darauf bedacht, daß diese für beide Regionen von Vorteil sind.

Es wird hoch anerkannt, daß der Beginn einer möglichen Beziehung und des Austauschprogramms von dem CGRDC initiiert wurde und durch seine Kontakte mit der Universität von Georgia und den Vertretern der Universitäten der Uckermark-Barnim Region die Entwicklung eines Austauschprogramms, einschließlich des möglichen Austausches von Lehrenden und Studenten, zustande kommen konnte.

Es wird davon ausgegangen, daß die Beziehung zwischen den Regionen Möglichkeiten für den Austausch von Auszubildenden schafft. So weit wie möglich wird sich das Austauschprogramm auf die Uckermark-Barnim Region und die CGRDC Region konzentrieren.

Beide Regionen sind sehr bemüht, die Gebiete Wirtschaft, Bildung, Handel, Forstwirtschaft, Tourismus, Entwicklung des ländlichen Raums und persönliche Beziehungen zwischen den Regionen zu stärken.

Beide Regionen werden nur solche Interessen verfolgen, die von beiderseitigem Nutzen sind.  
  
Für den ersten Vertragspartner:

Landkreis Uckermark Landkreis Barnim
 
Landrat des Landkreises Uckermark und 
Vorsitzender des Aufsichtsrates  der
Wirtschaftsförderung Uckermark GmbH
Landrat des Landkreises Barnim
Dr.Joachim Benthin Bodo Ihrke
 
Wirtschaftsförderung Uckermark GmbH Barnimer Wirtschaftsförderung  GmbH
Dieter Assmus Eberhard Hielscher
Fremdenverkehrsverband Uckermark e.V.
Anette Lamping
 

Für den zweiten Vertragspartner: 
 
Coastal Georgia Regional Development Center
(Entwicklungszentrum von Georgias Küstenregion) 
 
Präsident
J.R.Brandon 
  
Geschäftsführer
Veron D.Martin

Zurück  Drucken