Seiteninhalt

Naturschutzrechtliche Eingriffsregelung (Bauanträge, Straßen- und Wegebau, Leitungsverlegungen)

Datenschutzerklärung Naturschutz [PDF: 177 kB]

Zuständige Behörde:

Sachgebiet Naturschutz, Jagd- u. Fischereiwesen
Kreisverwaltung Uckermark
Landwirtschaft- und Umweltamt
Karl-Marx-Str. 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984-70 1668

Fax:
03984-70 4599

E-Mail:



Kontakt:

Naturschutzrechtliche Eingriffsregelung



Telefon:
03984-70 2468

Telefon:
03984-70 4968

Fax:
03984-70 4599

E-Mail:



Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

Freitag

08:00 - 11:30 Uhr

Welche Rechtsvorschriften sind wichtig?

Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)

Brandenburgische Naturschutzausführungsgesetz (BbgNatSchAG)

Baugesetzbuch (BauGB)

Bundesfernstraßengesetz (FStrG)

Brandenburgisches Straßengesetz (BbgStrG)

Hinweise zum Vollzug der Eingriffsregelung im Land Brandenburg (HVE, Stand: April 2009)

Leitfaden Kommunale Flächenpools

Welche Gebühre bzw. Entgelte können entstehen?

  • 30,00 bis 5.000,00 EUR für Genehmigungen (§17 Abs.3 BNatSchG) bzw. für Befreiungen (§67 BNatSchG)

Was müssen Sie mitbringen bzw. einreichen?

formloser Antrag mit Begründung