Seiteninhalt

Frühe Hilfen


Zuständige Behörde:

Jugendamt
Kreisverwaltung Uckermark
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984 70-1151

Fax:
03984 702199

E-Mail:



Kontakt:

Netzwerkkoordination »Frühe Hilfen«
Kreisverwaltung Uckermark
Jugendamt
SG Jugendamt
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984 70-2951, -4351

Fax:
03984 70-2199

E-Mail:




Netzwerkkoordination »Frühe Hilfen«
Frühe Hilfen Nebenstelle Angermünde
Jugendamt
SG Jugendamt
Berliner Straße 72
16278 Angermünde
Telefon:
03331 268-220

Fax:
03984 70-2199

E-Mail:



Was sollten Sie beachten?

Die Netzwerkkoordination des Jugendamtes ist zuständig für den Auf- und Ausbau sowie die Steuerung von lokalen interdisziplinären Netzwerken „Frühe Hilfen“ im Landkreis Uckermark.

Darstellung der Arbeitsschwerpunkte

  • Planung, Aufbau, Ausbau und Koordinierung von lokalen interdisziplinären Netzwerken „Frühe Hilfen“

  • Steuerung und Koordinierung der Familienzentren – Netzwerk- und Vermittlungsagenturen „Frühe Hilfen“ im Landkreis Uckermark

  • Dokumentation und Evaluation der Netzwerkarbeit

  • Weiterentwicklung des Präventionskonzeptes

  • Inhaltliche, organisatorische und verwaltungsrelevante Umsetzung der Aufgaben nach dem BKiSchG im Rahmen von Förderung durch Land und Bund

Welche Rechtsvorschriften sind wichtig?

- Art. 6 Abs. 2, 3 GG Elternverantwortung, Staatliches Wächteramt

- Art. 27 Landesverfassung Brandenburg – Schutz und Erziehung von Kindern und Jugendlichen“

- Art. 19 UN-Kinderrechtskonvention – Schutz vor Gewaltanwendung, Misshandlung, Verwahrlosung

- §1626 BGB Elterliche Sorge, Grundsätze

- §1631 Abs. 2 BGB Recht der Kinder und Jugendlichen auf gewaltfreie Erziehung

- §1666 BGB Gerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls

- § 1 SGB VIII Recht auf Erziehung, Elternverantwortung, Jugendhilfe

- § 8 SGB VIII Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

- §16 SGB VIII Förderung der Erziehung in der Familie

- § 79 SGB VIII Gesamtverantwortung der Jugendhilfe

- § 80 SGB VIII Jugendhilfeplanung

- § 81 SGB VIII Zusammenarbeit mit anderen Stellen und öffentlichen Einrichtungen

- § 1 KKG Kinderschutz und staatliche Mitverantwortung

- § 2 KKG Informationen der Eltern über Unterstützungsangebote und in Fragen der Kindesentwicklung

- § 3 KKG Rahmenbedingungen für verbindliche Netzwerkstrukturen im Kinderschutz

- Ausführungsbestimmungen des Landes Brandenburg

Informationen für Eltern

Uckerlino - Wegweiser für (werdende) Eltern im Landkreis Uckermark [PDF: 2,4 MB]

Information zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben gemäß Art. 13 und 14 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Informationsblatt DSGVO im Jugendamt [PDF: 329 kB]

Förderrichtlinie Frühe Hilfen des Landkreises Uckermark

Im Rahmen der Förderrichtlinie Frühe Hilfen des Landkreises Uckermark können Träger für das Jahr 2020 noch Zuwendungen für Maßnahmen und Projekte im Bereich der Frühen Hilfen beantragen. Eine Antragstellung für Projekte ab 2021 ist nicht mehr möglich!

Im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen zum strukturellen Ausbau der Frühen Hilfen (Förderbereich B), können Anträge, die eine Fördersumme von 2.000,00 € nicht überschreiten, mit einer Frist von acht Wochen vor Maßnahmenbeginn gestellt werden.
 
Die Förderrichtlinie sowie die Antragsunterlagen erhalten Sie auf Nachfrage direkt beim Jugendamt.