Seiteninhalt

BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz)

Datenschutzinformationen Liegenschafts- und Schulverwaltungsamt

Zuständige Behörde:

SG Schulverwaltung/Ausbildungsförderung
Kreisverwaltung Uckermark
Bildungsamt / Haus 9
BAföG
Karl- Marx- Straße 01
17291 Prenzlau
Fax:
03984 704940

E-Mail:

Telefon:
03984 703040 (Q - Z)

Telefon:
03984 703140 (A - H)

Telefon:
03984 703340 (I - P)



Öffnungszeiten/Sprechzeiten

Montag

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

Freitag

08:00 - 11:30 Uhr

Was sollten Sie beachten?

Wir bitten derzeit von persönlichen Beratungsgesprächen Abstand zu nehmen.Gern beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

Die Antragstellung  kann online oder per Post erfolgen. Antragsformulare findensie unten beigefügt.

Das sogenannte Schüler-BAföG muss nicht zurückgezahlt werden. 
Die Zahlung von Leistungen nach dem BAföG erfolgt frühestens ab dem Monat der Antragstellung. 
Die Zahlung erfolgt als Überweisung durch die Landeshauptkasse Potsdam.

Welche Rechtsvorschriften sind wichtig?

Bundesausbildungsförderungsgesetz

Welche Gebühren bzw. Entgelte können entstehen?

keine

Welche Formulare müssen Sie ausfüllen und einreichen?

Neben dem Antrag auf Ausbildungsförderung  (Formblatt 1) noch folgende Ausdrucke:

  • schulischer und beruflicher Werdegang (Anlage 1 zu Formblatt 1 - nur bei Erstantrag erforderlich)
  • Ausbildungsbescheinigung (Formblatt 2)
  • Erklärung Vater und Mutter (Formblatt 3 jeweils von Vater und Mutter ausgefüllt und unterschrieben)
  • Mietbescheinigung bzw. Kopie aktueller Mietvertrag (nur bei auswärtiger Unterbringung, d. h. nicht bei den Eltern untergebracht)