Seiteninhalt

24.03.2020

Probleme bei der Beschaffung von Saatgutmischungen für die Anlage einjähriger Blühstreifen im FP 890

Für den Fall, dass die in den Hinweisen vom 02.10.2019 zur Richtlinie „Förderung naturbetonter Strukturelemente im Ackerbau“ unter Nr. 1.1 bzw. 1.2 geforderten Saatgutmischungen für ein- bzw. mehrjährige Blühstreifen nicht verfügbar sind, können die angegebenen alternativen Mischungen unter der Bedingung verwendet werden, dass die Nichtverfügbarkeit nachgewiesen wird. Das Nachweisverfahren ist unter Nr. 1.4 der o. g. Hinweise beschrieben. Die Nachweise über die Nichtverfügbarkeit sind mit dem Zahlungsantrag einzureichen.

Für den Fall, dass bei den einjährigen Blühstreifen auch die gemäß Nr. 1.1 der o. g. Hinweise aufgeführte alternative Saatgutmischung „Brandenburger Bienenschmaus“ nicht mehr verfügbar sein sollte, kann auf andere alternative Mischungen zurückgegriffen werden, beispielsweise auf die „Mecklenburgisch-Vorpommersche Bienenweidemischung für alle Standorte“, die 11 Arten enthält und die für die Anlage von einjährigen Blühstreifen im FP 890 verwendet werden kann. In dieser Mischung sind die folgenden Arten mit entsprechendem Anteil enthalten: Phacelia 20 %, Saatwicke 20 %, Buchweizen 10 %, Vielköpfige Sonnenblume 3 %, Kornblume 3 %, Perserklee 6 %, Alexandrinerklee 8 %, Koriander 5 %, Borretsch 5 %, Serradella 10 %, Drachenkopf 10 %. Die „Mecklenburgisch-Vorpommersche Bienenweide- mischung für alle Standorte“ wird bspw. durch die Ceravis AG, Schweriner Straße 30, 19061 Schwerin, E-Mail: a.prelwitz@ceravis.de, angeboten.

Falls weitere alternative einjährige Mischungen vorliegen, wird um Übermittlung an das Landwirtschafts- und Umweltamt Uckermark zwecks Weiterleitung an das MLUK Referat 33 gebeten, um die Verwendbarkeit im FP 890 durch die Obere Naturschutzbehörde beurteilen zu lassen.

Sofern Saatgut nicht verfügbar ist, besteht für Antragsteller auch die Möglichkeit, in die höherwertige Verpflichtung der mehrjährigen Blühstreifen umzusteigen oder ihren Antrag zurückzuziehen.