Seiteninhalt

15.09.2020

Flächenwechsel bei den ÖVF-Zwischenfrüchten ist anzeigepflichtig

Wer die Greeningauflage „Vorhalten von mindestens 5% des Ackers als Ökologische Vorrangflächen (ÖVF)“ im Jahr 2020 mit Winterzwischenfrüchten erfüllt, sollte prüfen, ob ein Flächenwechsel stattgefunden hat. 

Sollten Sie nach der Ernte der Hauptfrüchte von den im Agrarförderantrag 2020 deklarierten Flächen abweichen und auf andere Antragsflächen ausweichen, ist dies bis zum 01.Oktober 2020 an das Landwirtschafts- und Umweltamt Uckermark zu melden.
Dabei handelt es sich um einen Ausschlusstermin.

Für die Anzeige nutzen Sie bitte das PDF-Dokument „Änderung ÖVF (Modifikation)“ unter den „Flächenangaben“ im WebClient und reichen Sie eine neue Antragsversion und den Datenbegleitschein ein.