Seiteninhalt

Bürgerservice

Von A wie Abfall bis Z wie Zulassung - hier finden Sie alle Dienstleistungen und Aufgaben der Kreisverwaltung




Wirtschaftliche Jugendhilfe


Zuständige Behörde:

Jugendamt
Kreisverwaltung Uckermark
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984 70-1151

Fax:
03984 702199

E-Mail:



Kontakt:

Fachbereich Wirtschaftliche Jugendhilfe
Jugendamt
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau
Telefon:
03984 70-1551, 2948, 1451

Fax:
03984 702199

E-Mail:




Fachbereich Wirtschaftliche Jugendhilfe
Nebenstelle Schwedt/Oder
Jugendamt
Dammweg 11
16303 Schwedt/Oder
Telefon:
03332 5802 270

Fax:
03332 208 208

E-Mail:




Fachbereich Wirtschaftliche Jugendhilfe
Nebenstelle Angermünde
Jugendamt
Berliner Straße 72
16278 Angermünde
Telefon:
03331 268-217

Fax:
03331 702199

E-Mail:



Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

nur nach Vereinbarung

Freitag

08:00 - 11:30 Uhr

Welche Rechtsvorschriften sind wichtig?

  • Sozialgesetzbuch - Allgemeiner Teil (I. Buch)
  • Sozialgesetzbuch - Kinder- und Jugendhilfe (VIII. Buch)
  • Sozialgesetzbuch - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz (X. Buch)
  • Richtlinie zur Gewährung von Leistungen zum Unterhalt und zur Krankenhilfe gem. §§ 39 u. 40 SGB VIII [PDF: 139 kB]  
  • Rahmenvereinbarung für Leistung, Qualitätsentwicklung und Entgelte in der Jugendhilfe, LQEV - Rahmenvereinbarung [PDF: 276 kB]

Was sollten Sie beachten?

Die wirtschaftliche Jugendhilfe ist verantwortlich für die Sicherstellung des Lebensunterhaltes von Kindern und Jugendlichen, die sich in Jugendhilfemaßnahmen i. S. d. Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (SGB VIII) befinden. D. h., dass Leistungen der Wirtschaftlichen Jugendhilfe nur gewährt werden können, wenn eine Hilfe nach dem Sozialgesetzbuch - Achtes Buch installiert wurde. Die beanspruchten Leistungen sind i. d. R. im Voraus zu beantragen.

Durch den Kostenrechner wird der Abschluss von Vereinbarungen über die Höhe der Kosten (§ 77 SGB VIII) und über Entgelte als Bestandteil der Leistungs- und Entgeltvereinbarungen (§§ 78a ff SGB VIII) vorbereitet. Bei der Beantragung eines Kostensatzes sind die Bestimmungen der Rahmenvereinbarung für Leistung, Qualitätsentwicklung und Entgelte, die zwischen dem örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe und den freien Trägern abgeschlossen wurden, zu beachten.

Welche Formulare müssen Sie ausfüllen?

Anträge auf Nebenleistungen sind formlos zu stellen.

Bei der Beantragung von Entgelten sind die Kostenblätter, die in der Rahmenvereinbarung für Leistung, Qualitätsentwicklung und Entgelte enthalten sind, zu verwenden (Anlage 5).

Information zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben gemäß Art. 13 und 14 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Informationsblatt DSGVO im Jugendamt [PDF: 329 kB]

Verfügbare Formulare: