Seiteninhalt

23.09.2004

Landtagswahl am 19.9.2004: Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses im Wahlkreis 12

Die Kreiswahlleiterin für den Wahlkreis 12 - Uckermark II
(Amt Gartz (Oder), Amt Oder-Welse, Stadt Schwedt/Oder)

Bekanntmachung des Wahlergebnisses der Wahl zum 4. Landtag Brandenburg am 19. September 2004 im Wahlkreis 12 - Uckermark II

Gemäß § 38 Abs. 3 des Brandenburgischen Landeswahlgesetzes in Verbindung mit § 75 Abs. 1 der Brandenburgischen Landeswahlverordnung gebe ich bekannt, dass der Kreiswahlausschuss in der Sitzung am 22. September 2004 das folgende Wahlergebnis im Wahlkreis 12 festgestellt hat:

Zahl der Wahlberechtigten insgesamt 42 014
Zahl der Wähler insgesamt  22 826
 
Zahl der ungültigen Erststimmen  667
Zahl der gültigen Erststimmen  22 159

Von den gültigen Erststimmen entfielen auf:

Mike Bischoff

SPD

8 055

Jens Koeppen

CDU

3 944

Thomas Groß 

PDS

6 504

Dr. Rotraut Gille

GRÜNE/B 90

548

Ernst-Ulrich Sattelberg

FDP

1 126

Karola Bahr

AfW

1 593

Manfred Riese

Offensive D

389

Zahl der ungültigen Zweitstimmen  483
Zahl der gültigen Zweitstimmen 

22 343

Von den gültigen Zweitstimmen entfielen auf:

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

7 103

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

3 586

Partei des Demokratischen Sozialismus

PDS

7 015

DEUTSCHE VOLKSUNION

DVU

1 094

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE/B 90

363

Freie Demokratische Partei

FDP

840

Allianz freier Wähler

AfW

363

Allianz Unabhängiger Bürger – Brandenburg e.V. 

AUB-Brandenburg

53

Deutsche Kommunistische Partei

DKP

74

DIE GRAUEN – Graue Panther

GRAUE

88

FAMILIEN-PARTEI DEUTSCHLANDS 

FAMILIE

674

50 Plus-Bürger- und Wählerinitiative für Brandenburg

50 Plus

846

Ja zu Brandenburg

JA

77

Partei Rechtsstaatlicher Offensive

Offensive D

59

Pro Brandenburg / Bürger rettet Brandenburg

BRB

108

Der Kreiswahlausschuss stellte fest, dass der Bewerber Mike Bischoff, SPD, die meisten Stimmen auf sich vereinigt und damit im Wahlkreis 12 gewählt ist.

Schwedt/Oder, den 23. September 2004

gez. Bruchmann