Inhalt

Zahnärztlicher Dienst

Der Zahnärztliche Dienst des Gesundheits- und Veterinäramtes betreut mit seinen Zahnärztinnen und Zahnarzthelferinnen Kinder und Jugendliche im Alter von 0 Jahren in den Tagespflegeeinrichtungen und Kindertagesstätten, sowie in den Schulen des Landkreises Uckermark bis zur Jahrgangsstufe 10.

Die Betreuung umfasst:

  • Jährliche zahnärztliche Untersuchungen von Kindern, die in Kitas und in Tagespflege betreut werden
  • Jährliche zahnärztliche Uuntersuchungen in den Klassen 1 bis 10 (in den Förderschulen für geistig Behinderte ohne Altersbegrenzung)
  • Durchführung präventiver Maßnahmen (Gruppenprophylaxe) in den Kitas, Tagespflegeeinrichtungen und in den Grund- und Förderschulen
    • Anleitung zur Mundhygiene
    • Zahnschmelzhärtung
    • Ernährungsberatung
    • Angstabbau sowie Motivation zum Zahnarztbesuch
  • Durchführung präventiver Maßnahmen in den Fördeschulen bis zur Jahrgangsstufe 10
  • Betreuungscontrolling bei Kindern mit auffälligen Befunden

Weiterhin:

  • Beratung von Kindern, Eltern und Sorgeberechtigten zu zahnärztlichen Fragn
  • Multiplikatorenschulung für Sorgeberechtigte, Erzieherinnen und Erzieher, sowie Lehrerinnen und Lehrer
  • Erstellung von Gutachten, soweit dies durch bundes- oder landesrechtliche Regelungen vorgeschrieben ist


Die Aufgaben sind im Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetz, im Kita- und Schulgesetz und den daraus resultierenden Verwaltungsvorschriften festgeschrieben.

Kontakt / Ansprechpartner