Inhalt

Integration & Demokratie

Die Integrationsbeauftragte ist Interessenvertreterin der Zugewanderten und unterstützt maßgeblich die kommunale Integrationspolitik und fördert und begleitet mit den Integrationsakteuren den Integrationsprozess des Landkreises.

Aufgaben

Konzeptionelle Arbeit

  • Erarbeitung von bzw. Mitarbeit an Konzepten, Evaluation und Monitoring
  • Strategieentwicklung, Steuerung und Begleitung von Prozessen zur Entwicklung
  • und Fortschreibung kommunaler Gesamtstrategien
  • Initiierung von Beteiligungsprozessen
  • Stellungnahmen und Beratung zu kommunalen Maßnahmen,Planungen und Prozessen


Beratungsaufgaben

  • Beratung der Kommunalvertretungen und Verwaltungsmitarbeitenden
  • Beratung von Bürgerinnen und Bürgern der Mehrheitsgesellschaft sowie Menschen mit Migrationsgeschichte
  • Vermittlung zu Fachberatungsstellen; Einzelfallarbeit
  • Sprechzeiten für individuelle Anfragen
  • Klärung und Begleitung individueller Problemlagen

Interkulturelle Arbeit

  • Stärkung der Integrationsbereitschaft sowie gemeinsame Gestaltung der Einwanderungsgesellschaft durch Veranstaltungen, Seminare, Medienarbeit, Aktionen und Informationen

Netzwerktätigkeit und Kooperation

  • Auf kommunaler, regionaler und überregionaler Ebene mit Vereinen, Verbänden, Gruppierungen und Institutionen sowie der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Integrations-, Migrations- und Ausländerbeauftragten

Einzelfallarbeit

  • Sprechzeiten für individuelle Anfragen
  • Klärung und Begleitung individueller Problemlagen

Interkulturelles

  • Unterstützung von Aktionen und Projekten gegen Fremdenfeindlichkeit und zur Förderung des interkulturellen Dialogs

Förderung von Initiative

  • Förderung und Unterstützung von Initiativen und Projekten für mehr Vielfalt, respektvollen Umgang und Toleranz sowie Stärkung der Demokratie im Landkreis Uckermark

Integrationsbeirat

Der Integrationsbeirat unterstützt den Integrationsbeauftragten des Landkreises Uckermark in seinem Wirken, die Interessen der Menschen mit Migrationshintergrund im Landkreis zu vertreten.
Er verfolgt dabei das Ziel, für ein von gegenseitiger Achtung und Wertschätzung getragenes Verhältnis aller im Landkreis lebenden Bevölkerungsgruppen einzutreten. Insbesondere wirkt er dabei mit, die Lebensverhältnisse von Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern und das friedliche und gleichberechtigte Zusammenleben im Landkreis zu fördern.
Die Mitglieder des Integrationsbeirates arbeiten ehrenamtlich, überparteilich und überkonfessionell.

Name
Körperschaft, Fraktion, Institution, Verein
Herr Dr. Wolfgang Seyfried (Vorsitzender)
Kreistag Uckermark, SPD-Fraktion
Frau Julia Krause (stellv. Vorsitzender)
Ehrenamtliche Integrationsbeauftragte Stadt Templin
Herr Henryk Wichmann Kreisverwaltung Uckermark, 2. Beigeordneter
Herr Wolfgang Banditt
Kreistag Uckermark, CDU-Fraktion
Herrn Walter Kotzian
Kreistag Uckermark, CDU-Fraktion
Herr Harald Engler
Kreistag Uckermark, BVB-Fraktion
Frau Heike Heise-Heiland
Kreistag Uckermark, Fraktion-DIE LINKE
Herr Dr. Alexander Genschow Kreistag Uckermark, FDP-Fraktion
Herr Florian Profitlich Kreistag Uckermark, Fraktion-Bündnis 90/Die Grünen
Herr Knut Büttner-Janner Kreistag Uckermark, BLR-Fraktion
Herr Mirko Koschel Kreistag Uckermark, AfD-Fraktion
Herr Jürgen Kreßmann
Polizeiinspektionsleiter Uckermark
Frau Hanne Thoma RAA Angermünde NLf.d.Landkreise Uckermark und Barnim
Frau Britta Kirsten Ehrenamtliche Integrationsbeauftragte Stadt Angermünde
Frau Burglind Büsching Ehrenamtliche Integrationsbeauftragte Stadt Schwedt/O
Frau Michaela Werner-Meißner
Ausländerbeauftragte der Stadt Prenzlau
Frau Susanne Löscher Angermünder Bildungswerk e.V.
Frau Katja Neels Bürgerstiftung Barnim/ Uckermark
Frau Karolina Biel Johanniter- Unfall- Hilfe e.V.
Tamara Gericke Integrationsbeauftragte Kreisverwaltung Uckermark