Inhalt

Konzepte Energie- und Klimaschutz

Der Kreisverwaltung Uckermark bieten sich durch die Auseinandersetzung mit der Thematik Klimawandel/Klimaschutz sehr viele Chancen. Neben den Vorteilen einer Reduktion der CO2-Emission für Umwelt und Klima können parallel beispielsweise Energiekosten reduziert, Liegenschaften energetisch zukunftsfähig aufgestellt und die regionale Wertschöpfung gestärkt und ausgebaut werden.

Das erarbeitete Klimaschutzkonzept, finanziell unterstützt aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung, fokussiert sich im ersten Schritt ausschließlich auf jene Maßnahmen, welche in der Hoheit der Kreisverwaltung Uckermark liegen. Mit dem Konzept sollte eine Bestandsaufnahme erfolgen sowie Entwicklungsszenarien skizziert werden. Ableitend von den Rahmenbedingungen werden künftige Tätigkeitsfelder und Entwicklungschancen sowie Umsetzungsmaßnahmen beschrieben. Das vorliegende Konzept bildet alle notwendigen Bereiche ab, um Klimaschutzbestrebungen im Landkreis langfristig zu verankern und künftige Anschlussmaßnahmen auszurichten.

  • Klimaschutzkonzept (kompakt)

    Die hier vorliegende Version des Integrierten Klimaschutzkonzeptes - kompakt bildet einen Überblick über die Herangehensweise, die behandelten Themen sowie den Ausblick ab.

  • Maßnahmenkatalog

  • Klimaschutzkonzept - Detailfassung

    Die hier vorliegende Version des Integrierten Klimaschutzkonzeptes bildet einen Überblick über die Herangehensweise, die behandelten Themen sowie den Ausblick ab.

Regionales Energiekonzept der gemeinsamen Planungsregion Uckermark-Barnim

Mit der Energiestrategie 2030 hat sich das Land Brandenburg ambitionierte Ziele für ein sicheres, ökologisches und zukunftsfähiges Energiesystems gesetzt. Die erfolgreiche Energiewende wird durch das tatkräftige Engagement vieler regionaler und kommunaler Akteure umgesetzt und bietet vielfältige Möglichkeiten für die regionale Wertschöpfung.

Zur Unterstützung der Aktivitäten in der Region wurde für die Region Uckermark-Barnim ein Regionales Energiekonzept erstellt, an dessen sich eine Vielzahl regionaler Akteure mit viele guten Ideen beteiligt hat. Als gemeinsames Gestaltungsinstrument soll es dabei helfen, die gesellschaftliche Beteiligung und Akzeptanz für die Energiewende zu fördern. Auf Basis einer umfangreichen Energiebilanzierung wurden regionsspezifische Entwicklungspotentiale und Handlungsfelder erarbeitet. Der Umsetzungsprozess soll das vernetzte Miteinander in der Region fördern und neue Impulse für innovative Projekte geben. Es wird aufgezeigt, welche Handlungsmöglichkeiten jeder einzelne hat, um einen Mehrwert für sich und die Region zu schaffen. Auf diese Weise soll einer breiten Öffentlichkeit der positive Nutzen einer dezentralen Energiewende näher gebracht werden.

Die Regionale Planungsstelle Uckermark-Barnim steht für Sie als zentraler Ansprechpartner im Rahmen der Umsetzung des regionalen Energiekonzepts zur Verfügung. Lassen Sie uns die Chancen für eine zukunftsfähige und nachhaltige Region nutzen.

Webpräsenz der Regionalen Planungsgemeinschaft


Kontakt

Jens Lemme

Regionale Planungsgemeinschaft Uckermark-Barnim - Regionale Planungsstelle -
Regionaler Energiemanager

Am Markt 1
Paul-Wunderlich-Haus
16225 Eberswalde