Inhalt

Umfrage zur Lebensqualität in der Uckermark

Die Bevölkerung in Deutschland ist dabei, sich zu verändern: man könnte sagen, wir werden älter, weniger und vielfältiger. Das zeigt sich in vielen Bereichen auch in der Uckermark. Dieser „demografische Wandel“ (also die Abnahme und Überalterung der Bevölkerung und die Abwanderung und Zuwanderung von Menschen) stellt gerade in ländlichen Räumen die Kommunen vor große Herausforderungen, um die Daseinsvorsorge sicherzustellen. Hierzu zählen u. a. Leistungen in den Bereichen Bildung, medizinische Versorgung, Mobilität, Nahversorgung oder Brand- und Katastrophenschutz.

Mit dem Ziel, für diese Herausforderungen die passenden Lösungen zu finden, nimmt der Landkreis Uckermark an dem Projekt „Zukunftswerkstatt Kommunen“ teil. Im Austausch mit weiteren 39 Kommunen deutschlandweit wird untersucht, welche guten Ansätze es schon gibt und welche Maßnahmen umgesetzt werden können, um dem demografischen Wandel zu begegnen. Wir möchten mit dieser Umfrage die Sichtweisen der Bürgerinnen und Bürger kennenlernen, um gemeinsam die richtigen Wege für die Uckermark zu finden - damit unser Landkreis als Lebensraum für alle Generationen attraktiv bleibt!

Die Umfrage lief vom 01.10.2023 bis zum 31.01.2024. Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

Die Auswertung der Ergebnisse wird voraussichtlich zum 15. März 2024 vorliegen und an dieser Stelle für Sie verfügbar sein.



Förderhinweis
16.11.2023